Amulett Lichtgeometrie “Mandorla” – Unikat Nr. 534

38,95

Inkl. MwSt.
 
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 Werktage

Amulett Lichtgeometrie “Mandorla” rot – orange bemalt.

Dies ist ein Unikat – Sie erhalten genau das abgebildete Produkt. Der Anhänger wird mit einer entsprechenden Zertifikatskarte geliefert (Abm. 85x55mm).

Vorrätig

Artikelnummer: U534G Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Amulett, bemalt mit dem Lichtgeometrie-Symbol “Mandorla”. Der Durchmesser des Anhängers beträgt ca. 44 mm, die Stärke ca. 5 mm. Für die Bemalung auf Kirschbaumholz wurden nach der Lasur-Grundierung mit Stärke gebundene Pigmentfarben verwendet. Ein nach DIN schweißechter Klarlack schützt den Anhänger vor Witterungseinflüssen.
Die Rückseite ist bemalt mit dem Monogramm der Kunstmalerin Judith Steinfeld.
Die Schlaufe für die Kette ist 925 silber vergoldet. Das Innenmaß der Schlaufe passt für Ketten bzw. Bänder bis 3,5 mm Durchmesser.

Dies ist ein Unikat – Sie erhalten genau das abgebildete Produkt. Der Anhänger wird mit einer entsprechenden Zertifikatskarte geliefert (Abm. 85x55mm).

Bedeutung des Symoles “Mandorla”

Die Mandorla ist das Symbol für die Schnittmenge zwischen Licht und Schatten. Wie allgemein aus dem Mathematikunterricht in der Schulzeit bekannt ist, ist die Schnittmenge die gemeinsame Eigenschaft zweier Komponenten. Die Mandorla ist Geburt und Zeugung gleichermaßen – Licht und Schatten sind am Anfang eine Quelle und werden getrennt in der Mandorla nach außen gefördert. Genau so können sie sich aus ihrer Trennung in der Mandorla wieder vereinen. Die Mandorla zeigt, dass Licht und Schatten einander bedingen. Sie gleichen sich aus, reflektieren sich und können sich darüber auch durch den jeweils anderen auflösen. Am Schluss bleibt immer nur Licht, denn aus Licht wird alles Göttliche geboren und zum Licht geht es zurück.

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Farbe Kettenschlaufe

925 silber vergoldet

Abmessungen

Ø 44 mm; Stärke 5 mm